Aktuell
News
Messwerte Süd
Rückblicke Süd
Regen
Wettergefahren

Astro & Geo
Gesundheit
Pegel
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Datenschutz
App

Leicht bewölkt bei 13.6 °C – Luftdruck: 1012.5 hPa – Wind: WNW 0.0 km/h
Messwerte von 20:28 Uhr; Warnsymbol: Datenbasis DWD; Datenbasis Wetterzustand: DWD; Bright Sky
Wetternews
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Fotos
Medienberichte
Wetternews für Köln
Seite 6
WARNUNG VOR STURMBÖEN HEUTE KURZ STÜRMISCH 🌬
Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 2 vor Sturmböen (24.02.22, 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr).
Mit Durchzug der Kaltfront von Tief „Bibi“ kann es heute Nachmittag kurzzeitig nochmal stürmisch werden. Hochaufgelöste Wettermodelle berechnen für Köln Böen bis 85 km/h (Karte: ICON-D2, 24.02.22, 17:00 Uhr, Quelle: Kachelmannwetter).
24.02.2022, 10:52 Uhr 24.02.2022, 07:23 Uhr
 
KNAPP 9 STUNDEN ☀️ NEU: WINDBÖEN–ÜBERSICHT FÜR KÖLN–NORD
…Sonnenschein wurden heute an der Wetterstation Köln-Süd registriert! In der Sonnenschein-Übersicht, erreichbar unter „Messwerte Köln-Süd“ > „Sonnenschein“, lässt sich schnell erkennen, wann und wie lange die Sonne geschienen hat. In der letzten Spalte ist jetzt auch die Sonnenscheindauer des Tages angegeben. Schaut mal rein!

Direktlink: www.koeln-wetter.app/Sonnenschein
Für die Windböen-Messwerte der Wetterstation Köln-Nord findet ihr unter „Messwerte Köln-Nord“ > „Windböen“ nun auch eine Windböen-Übersicht für den gesamten Monat. Die Stürme der letzten Woche sind sehr gut zu erkennen.
Direktlink: www.koeln-wetter.app/Windboen_Nord

Morgen Nachmittag wird es mit Durchzug einer Kaltfront wieder kurzzeitig stürmisch…
23.02.2022, 18:26 Uhr 23.02.2022, 16:18 Uhr
 
WINDBÖEN–ANALYSE ORKAN „ZEYNEP“ 🌬 WARNUNG VOR STURMBÖEN
Orkan „Zeynep“ hat am Freitag, 18.02.22 auch in Köln gewütet. An der Wetterstation Köln-Nord wurde mit 112,7 km/h eine orkanartige Böe und damit ein neuer Windböen-Rekord registriert. Ich habe mir die Rohdaten der Wetterstation noch einmal genauer angeschaut: Die Wetterstation übermittelt etwa alle 2,5 Sekunden einen Windböen-Wert an die Konsole und diese überträgt die Daten dann an einen Wetterserver, welcher diese letztendlich speichert, verarbeitet und ins Internet hochlädt. Sowohl die Konsole als auch der Server haben die orkanartige Böe erfasst. Da auch ansonsten alle Werte in zeitlicher Nähe zu diesem Messwert keinerlei Anzeichen für eine Fehlfunktion o. Ä. liefern, kann dieser Messwert als plausibel angenommen werden.

In dem angehängten Diagramm sind alle Windböen-Messwerte der Wetterstation Köln-Nord vom 18.02.22 zwischen 18:00 und 20:00 Uhr aufgetragen. Insgesamt wurden sechs Windböen über 80 km/h registriert. Diese sind nummeriert, liegen jedoch teils hinter anderen Peaks:
1: 112,7 km/h, 11 Bft, 18:31 Uhr
2: 85,3 km/h, 9 Bft, 18:31 Uhr
3: 86,8 km/h, 9 Bft, 18:37 Uhr
4: 83,5 km/h, 9 Bft, 19:07 Uhr
5: 101,5 km/h, 10 Bft, 19:07 Uhr
6: 82,1 km/h, 9 Bft, 19:57 Uhr

Solche Böen bringen dann auch den ein oder anderen Baum zu Fall wie z. B. im nahe an der Wetterstation Köln-Nord liegenden Johannes-Giesberts-Park.
Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 2 vor Sturmböen (21.02.22, 03:00 Uhr bis 20:00 Uhr).
22.02.2022, 17:25 Uhr 21.02.2022, 01:01 Uhr
 
UNWETTERWARNUNG VOR SCHWEREN GEWITTERN MIT ORKANBÖEN (Update) WARNUNG VOR SCHWEREN STURMBÖEN / VORABINFORMATION ORKANBÖEN
Update 00:07 Uhr: Die Unwetterwarnung wurde auf alle Stadtbezirke ausgeweitet und bis 01:15 Uhr verlängert.

Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 3 vor schweren Gewittern mit Orkanböen (UNWETTER!) für Teile des Kölner Stadtgebiets, wobei die Warnung jederzeit auf andere Stadtbezirke ausgeweitet werden kann (20.02.22, 23:51 Uhr bis 21.02.22, 00:45 Uhr).

Diese Mitteilung wird bei Bedarf aktualisiert.
Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 2 vor schweren Sturmböen (20.02.22, 22:00 Uhr bis 21.02.22, 03:00 Uhr). Diese Warnung könnte noch hochgestuft werden, denn:
Der Deutsche Wetterdienst hat eine Vorabinformation für Orkanböen ausgegeben (20.02.22, 22:00 Uhr bis 21.02.22, 03:00 Uhr).
20.02.2022, 23:56 Uhr 20.02.2022, 11:03 Uhr
 
JETZT KOMMT ANTONIA 🌬 WARNUNG VOR STURMBÖEN
Mit „Antonia“ steht das nächste Sturmtief vor der Tür. Für Köln deuten sich dabei nach der aktuellen Modelllage zwei Sturmhöhepunkte an: Zunächst werden entlang der Kaltfront heute Nacht zwischen 22:00 und 04:00 Uhr Böen bis 95 km/h berechnet, die hochaufgelösten Wettermodelle (siehe angehängte Karte) deuten kurzzeitig, beispielsweise in Gewittern, auch noch höhere Geschwindigkeiten an. Nach einer kurzen Beruhigung (stürmische Böen sind weiterhin wahrscheinlich) legt der Wind dann zum Morgen wieder zu und kann den Tag über erneut Böen um 85 km/h erreichen. Angehängt ist beispielhaft eine Windböen-Karte des französischen Wettermodells für den Durchzug der Kaltfront für morgen, 21.02.22, 01:00 Uhr (Quelle: Kachelmannwetter).

Passt bitte morgen und in den nächsten Tagen auf! Eine Gefahr: Äste, die sich durch die Stürme der letzten Tage gelöst haben, können auch bei leichteren Böen herabfallen. Meidet generell den Aufenthalt in Wäldern, Parks, etc. und achtet auf umherfliegende Gegenstände!

Aktuelle Infos erhaltet ihr auf www.koeln-wetter.app
Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 2 vor Sturmböen (20.02.22, 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr).
20.02.2022, 10:40 Uhr 19.02.2022, 19:45 Uhr
 
WARNUNG VOR STURMBÖEN EINE ORKANARTIGE BÖE!
Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 2 vor Sturmböen (19.02.22, 20:00 Uhr bis 20.02.22, 04:00 Uhr).
...wurde gestern an der Wetterstation Köln-Nord während des Orkans „Zeynep“ gemessen. 112,7 km/h betrug der Spitzenwert um 18:31 Uhr - die weitaus höchste Böengeschwindigkeit, die jemals an einer Wetterstation von Köln-Wetter gemessen wurde. Der alte Rekord von 90,0 km/h an der Wetterstation Köln-Nippes (Stellwerk) vom 03.02.2018 wurde damit förmlich pulverisiert. Ich werde mir die Daten am Montag einmal genauer anschauen. Da anschließend jedoch weitere Böen über 100 km/h gemessen wurden, gehe ich davon aus, dass der Wert plausibel ist. Der Standort des Windmessers an der Wetterstation ist zudem sehr exponiert hoch über dem Dach.

An der Wetterstation Köln-Süd wurde um 22:16 Uhr eine Spitzenböe von 77,0 km/h gemessen, die es auch noch in die Top 5 geschafft hat. Allerdings gab es hier leider kurzzeitig Probleme mit dem Datenempfang des Windmessers.

Die höchste gemessene Windböengeschwindigkeit an der offiziellen DWD-Station Köln/Bonn-Flughafen betrug 114,8 km/h, was den Wert der Wetterstation Köln-Nord zusätzlich realistisch erscheinen lässt.

Ich hoffe ihr seid gut durch den Sturm gekommen!

Es bleibt nun heute (leicht) stürmisch, besonders zum Abend sind wieder stärkere Böen möglich. In der Nacht auf Montag überquert uns dann wiederum eine Kaltfront, an der erneut Böen zwischen 80 und 100 km/h berechnet werden - mehr dazu im Laufe des Sonntags...
19.02.2022, 12:03 Uhr 19.02.2022, 09:12 Uhr
 
UNWETTERWARNUNG VOR ORKANARTIGEN BÖEN / VORABINFORMATION ORKANBÖEN (Update) STURM AB DEM NACHMITTAG 🌬
Update 13:25 Uhr: Die Unwetterwarnung der Stufe 3 vor orkanartigen Böen wurde auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet!

Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 3 vor orkanartigen Böen (UNWETTER!) 18.02.22, 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr). Die Akutwarnung gilt bisher nur für den Stadtbezirk Chorweiler, kann jedoch jederzeit auf andere Stadtbezirke ausgeweitet werden, denn:
Der Deutsche Wetterdienst hat eine Vorabinformation für Orkanböen für alle Stadtbezirke ausgegeben (18.02.22, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr).

Kurze Erläuterung: Eine Vorabinformation geht einer Akutwarnung voraus. Wenn das Eintreffen als gesichert gilt, wird die Vorabinformation in eine Akutwarnung umgewandelt. Eine Warnung vor schweren Sturmböen besteht bereits für alle Stadtbezirke!

Diese Mitteilung wird gegebenenfalls aktualisiert.
Ab heute Nachmittag steht mit „Zeynep“ der nächste Sturm an. Nur um mal zu zeigen, welche Böenstärke insbesondere an der Kaltfront möglich ist, habe ich eine Böenkarte des französischen Wettermodells angehängt (Quelle: Kachelmannwetter, 18.02.22, 17:00 Uhr). Die angezeigten Werte dürfen nicht punktgenau genommen werden, sie zeigen jedoch das Potential gut auf! Es kommt immer darauf an, wo genau z. B. Schauer und Gewitter „drüberziehen“, die den Wind aus großer Höhe heruntermischen können.

Nochmals der Hinweis: Haltet euch nicht in Wäldern und Parks etc. auf und achtet auf umherfliegende Gegenstände! Warnungen des Deutschen Wetterdienstes sind aktiv. Auf www.koeln-wetter.app könnt ihr euch über die Warnlage informieren. Außerdem findet ihr dort aktuelle Messwerte zur Windgeschwindigkeit. Zur Interpretation dieser Messwerte hatte ich gestern bereits ein paar Zeilen geschrieben.
18.02.2022, 10:44 Uhr 18.02.2022, 07:32 Uhr
 
WARNUNG VOR SCHWEREN STURMBÖEN WARNUNG VOR STARKEN GEWITTERN
Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 2 vor Sturmböen (18.02.22, 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr) und vor schweren Sturmböen (18.02.22, 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr und 18.02.22, 20:00 Uhr bis 19.02.22, 01:00 Uhr).
Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 2 vor starken Gewittern im Stadtbezirk Rodenkirchen (17.02.22, 13:42 Uhr bis 14:30 Uhr).
17.02.2022, 21:28 Uhr 17.02.2022, 13:46 Uhr
 
HEUTE MORGEN 🌈 YLENIA & ZEYNEP 🌬
…zeigte sich für kurze Zeit ein Regenbogen über dem Kölner Süden.
Sturm „Ylenia“ macht sich immer noch deutlich bemerkbar. Um 10:14 Uhr wurde an der Wetterstation Köln-Nord mit 70,9 km/h die bisher stärkste Bö dieses Sturms gemessen. Diese Geschwindigkeit entspricht Windstärke 8 (stürmische Böen).

Morgen wird uns dann das Tief „Zeynep“ beschäftigen. Die Wettermodelle haben sich mittlerweile angeglichen und rechnen das Tief auf einer nördlichen Zugbahn, sodass das Hauptsturmfeld über den Norden Deutschlands ziehen würde. Allerdings berechnen die hochaufgelösten Wettermodelle am Nachmittag eine ausgeprägte Kaltfront, die es in sich haben könnte. Mit ihr würde der Sturm sehr plötzlich einsetzen. In der Windböen-Karte des Super-HD-Modells ist diese Front sehr gut zu erkennen (Karte: Kachelmannwetter, Ausschnitt NRW, 18.02.22, 16:00 Uhr). Die derzeit berechneten Spitzenböen für Köln liegen zwischen 85 und 95 km/h. Nach Durchzug der Kaltfront bleibt es dann bis in den Samstag hinein stürmisch.

Auch am Sonntag/Montag wird es stürmisch...

Noch ein Hinweis: Im Vergleich zu den offiziellen Wetterstationen sind die Windböen-Werte der privat betriebenen Wetterstationen Köln-Nord und Köln-Süd häufig deutlich niedriger. Dies hängt mit dem Standort der Stationen zusammen. Die offiziellen Stationen müssen zahlreiche Kriterien erfüllen, die bei den privaten Stationen teils nicht realisierbar sind, so z. B. der Abstand zum nächsten Gebäude bzw. hohen Objekt. An der DWD-Station Köln/Bonn-Flughafen betrug die Spitzenbö der vergangenen Nacht 91 km/h. Zudem treten die höchsten Windgeschwindigkeiten meist in Schauern oder Gewittern auf, die immer nur kleine Gebiete betreffen.
17.02.2022, 12:04 Uhr 17.02.2022, 11:10 Uhr
 
UNWETTERWARNUNG VOR ORKANARTIGEN BÖEN STURM „YLENIA“ 🌬
Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 3 vor orkanartigen Böen (UNWETTER!) (17.02.22, 03:47 Uhr bis 08:00 Uhr).
Das Sturmfeld von „Ylenia“ macht sich nun mehr und mehr bemerkbar. In der Nacht werden für Köln Spitzenböen zwischen 80 und 95 km/h berechnet (Beispiel Windböen-Karte des Super-HD-Modells, 17.02.22, 02:00 Uhr, Quelle: Kachelmannwetter). Dabei sind in Schauern und Gewittern die höchsten Windgeschwindigkeiten zu erwarten. Morgen wird es den Tag über stürmisch weitergehen. Entsprechende Warnungen des Deutschen Wetterdienstes wurden ausgegeben. Passt auf euch auf!

Ab Freitagnachmittag wird uns der nächste Sturm „Zeynep“ beschäftigen. Die genaue Zugbahn ist immer noch nicht ganz sicher. Spitzenböen zwischen 80 und 100 km/h werden aktuell für Köln berechnet. Mehr zu „Zeynep“ gibt es morgen im Laufe des Tages…

Minütlich aktualisierte Windböen-Messwerte aus Köln findet ihr auf www.koeln-wetter.app
17.02.2022, 03:52 Uhr 16.02.2022, 19:13 Uhr